Mithras


Mithras
{{Mithras}}
Persischer Licht- und Sonnengott und allwissender Hüter der Wahrheit und des Rechts, der auf Seiten des Guten gegen die Dämonen des Bösen kämpft, von seinen Anhängern soldatischen Gehorsam und unbedingten Einsatz verlangt und ihnen, wenn sie das Rechte tun, den Sieg schenkt. Der Kult des Mithras wurde durch römische Soldaten, die ihn in Kleinasien kennengelernt hatten, über das ganze Reich verbreitet. Wer sich ihm anschloß, mußte sich einer Folge von Prüfungen unterziehen, die immer härter wurden, und erreichte, wenn er sie bestand, den jeweils nächsten Grad in einer Hierarchie von sieben Stufen. Die geheimen Feiern fanden in unterirdischen Räumen statt und wurden durch Licht- und Toneffekte eindrucksvoll untermalt. Ein solches »Mithräum« ist beispielsweise unter der Kirche San Clemente in Rom erhalten. Das Kultbild zeigt Mithras mit der phrygischen Mütze, wie er eben den Urstier tötet, aus dessen Fleisch und Blut und Gebein er die Welt erschuf. Das Landesmuseum in Karlsruhe besitzt ein besonders detailreiches Mithrasbild aus einem Mithräum in Osterburken; eine schöne Kopie davon befindet sich im Limesmuseum von Aalen. Der Mithraskult, in den sich sogar römische Kaiser einweihen ließen, machte dem jungen Christentum ernsthafte Konkurrenz. Elemente
seines Brauchtums haben sich im Ritual der armenischen Kirche erhalten, und daß als Geburtstag Christi von Kaiser Justinian die Nacht vom 24. auf den 25. Dezember festgelegt wurde, hat gewiß damit zu tun, daß an diesem Tag die Mithrasdiener die Wiedergeburt des »unbesiegbaren Sonnengotts« feierten.

Who's who in der antiken Mythologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mithras — MITHRAS, æ, Gr. Μίθρας, ου, ein alter und der vornehmste Gott der Perser, welche unter diesem Namen die Sonne und das Feuer verehreten. Q. Curt. de reb. Alex. M. l. IV. c. 13. Strab. l. XV. p. 732. Hesych. hac v. Doch will man auch, daß sie die… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Mithras — Persian god of light, 1550s, from Latin, from Gk. Mithras, from Avestan Mithra , from Indo Iranian *mitram contract, whence *mitras contractual partner, friend, conceptualized as a god, or, according to Kent, first the epithet of a divinity and… …   Etymology dictionary

  • Mithras — [mith′rəmith′rəs, mith′ras΄] n. [L < Gr Mithras < OPers Mithra] the ancient Persian god of light and truth, opponent of darkness and evil: also Mithra [mith′rə] …   English World dictionary

  • Mithras — Dexiosis Relief mit König Antiochos I. (Kommagene) (69 31 v. Chr.) und Mithra, Fundort: Berg Nemrut Mithras ist eine römische Göttergestalt, eine mythologische Personifizierung der Sonne, die im Mithraismus verehrt wurde. Der Name Mithras geht… …   Deutsch Wikipedia

  • Mithras — Mithra  Ne doit pas être confondu avec Mitra. Mithra et le taureau, fresque de Marino. Mithra ou Mi …   Wikipédia en Français

  • Mithras — Mi|th|ra, Mi|th|ras: altiranischer Lichtgott. * * * Mithras,   indoiranischer Gott des Rechts und der staatlichen Ordnung, dessen Name »Vertrag« bedeutet; er wird erstmals in dem im frühen 14. Jahrhundert v. Chr. in akkadischer Sprache… …   Universal-Lexikon

  • Mithras — Mithra Mi thra, Mithras Mi thras, prop. n. [L., from Gr. ?.] The sun god of the ancient Persians; the god of light and truth. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Mithras — /mith ras/, n. Persian Myth. the god of light and truth, later of the sun. Also, Mithra /mith reuh/. [ < L < Gk Míthras < OPers Mithra] * * * …   Universalium

  • Mithras — noun A Roman god, cult figure of the 2nd 4th century Roman mystery religion known as the Mysteries of Mithras (now colloquially Mithraism) …   Wiktionary

  • mithras — mithra ou mithras (mi tra ou mi tras ) s. m. Le soleil, divinité des anciens Perses. ÉTYMOLOGIE    Le terme grec vient d un mot persan ; sanscr. Mitra, nom d une des divinités solaires védiques, proprement ami …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré